Suche

Buchstabensuppe – Blog der Stadtbüchereien Düsseldorf

Schlagwort

Musik

Aufgetischt: Nadines Plattenteller (Zwischengang)

Naddel 3Nadine, eine Kollegin aus dem FaMI-Team der Zentralbibliothek macht euch in dieser kleinen Serie ein paar sehr persönliche Musikvorschläge.

„Auf meinem Plattenteller ist die Musik mehr als nur Töne. Für mich ist Musik Erinnerungen, Bilder im Kopf und Gefühle.

Es gibt eine Art von Musik, da bekomme ich unter Garantie immer gute Laune, also wirklich immer und ich denke, Euch wird es hundertprozentig auch so gehen. Und zwar bei Songs aus dem Hause Disney. Wer kann nicht „Hakuna Matata“ oder „Probier‘s mal mit Gemütlichkeit“ mitsingen?! Ich glaube, manchmal wünscht sich meine Schwester, wenn ich neben ihr im Auto zum 150.Mal „Katzen brauchen furchtbar viel Musik“ trällere, einen Knebel. Man hat das plötzliche Bedürfnis mit dem Popo zu wackeln und die Welt sieht gleich ein bisschen bunter und freundlicher aus. Wer jetzt Lust hat mit zu trällern – tut Euch keinen Zwang an. Und wenn es euch noch an Textsicherheit fehlt: in der Musikbibliothek findet ihr jede Menge musikalische Hilfe. (TD 41 Mary/ TD 61 Schoene/ TD 69 Best of Disney und viele mehr). Also schaut vorbei und vielleicht singen wir demnächst gemeinsam an der Servicetheke???“

Nadine

Aufgetischt: Nadines Plattenteller (erster Gang)

Naddel 2Nadine, eine Kollegin aus dem FaMI-Team der Zentralbibliothek macht euch in dieser kleinen Serie ein paar sehr persönliche Musikvorschläge.

„Auf meinem Plattenteller ist die Musik mehr als nur Töne. Für mich ist Musik Erinnerungen, Bilder im Kopf und Gefühle.

Mit dem Musical „West Side Story“ bin ich das erste Mal in der 7. Klasse im Musikunterricht in Kontakt gekommen. Die tragische Liebesgeschichte von Tony und Maria und die wunderschöne Musik von Leonard Bernstein haben mich damals wie auch heute schwer beeindruckt. Meine Eltern mussten mir den Soundtrack kaufen und ich habe ihn so oft gehört, bis ich alle Lieder auswendig konnte; ich glaube meine Eltern haben ihre Entscheidung mit dem Kauf schon nach kurzer Zeit bereut. Wenn Tony sein „Mariaaaa“ schmettert, Maria und Tony in „Somewhere“ von einem Ort singen, an dem sie endlich zusammen sein können, dann bekomme ich heute noch feuchte Augen. Apropos – ich denke, ich werde die CD gleich mal wieder rauskramen und hoffen, dass mein neuer Nachbar so tolerant ist, wie er aussieht. Falls ihr jetzt auch Lust auf eine tragische Liebesgeschichte bekommen habt, die mit heißen Rhythmen und herzerwärmenden Balladen besticht, dann leiht Euch einfach die Musik-CD oder auch wahlweise die DVD aus ( TD 41 West/ Sev West). „When you’re a Jet, you’re a Jet all the way, from your first cigarette to your last dying die”. In diesem Sinne … Bis bald!”

Nadine

#MusikMittwoch in der Hör-Bar

Coldplay 001Wir haben ein neues Album in die Hör-Bar eingestellt:
Coldplay – A head full of dreams

Ab sofort kann das Album „A head full of dreams“ von Coldplay in unserer Hör-Bar angehört werden. Die britische Band, die mit vielen ihrer Lieder wie „Viva la vida“, „Clocks“ oder „In my place“ große Erfolge feierte, hat nur ein Jahr nach ihrem letzten Album „Ghost stories“ ihr insgesamt siebtes Album mit elf neuen Songs (inklusive der Single „Adventure of a lifetime“) veröffentlicht.

Mehr Infos unter:
http://www.sueddeutsche.de/kultur/neues-album-a-head-full-of-dreams-coldplay-machen-musik-fuer-den-familien-van-1.2766035

Aufgetischt: Nadines Plattenteller (Gruß aus der Bibliothek)

Naddel 1Nadine, eine Kollegin aus dem FaMI-Team der Zentralbibliothek, macht euch in dieser kleinen Serie ein paar sehr persönliche Musikvorschläge.

„Auf meinem Plattenteller ist die Musik mehr als nur Töne. Für mich ist Musik Erinnerungen, Bilder im Kopf und Gefühle.

Ich weiß es noch wie heute, als ich die Platte „Gone to Earth“ (1977) von Barclay James Harvest zum ersten Mal gehört habe: das war noch zu der Zeit als Samstag Badetag war und wir riesige, braunverkleidete Boxen im Wohnzimmer stehen hatten. Ich war 5 und mein Papa hat sich und mir Kopfhörer aufgesetzt und per Dualstecker konnten wir zusammen Musik hören. Es war für mich immer etwas Besonderes, wenn die ersten Klänge von „Hymn“ erklangen…Oder auch von „Love is like a violin“ oder „Taking me higher“…Es war wie in eine andere Welt einzutauchen. Epische Klänge, die extrem glücklich machen und einfach zum Chillen einladen! Übrigens nenne ich die Platte heute selber mein eigen, nebst Plattenspieler, versteht sich. Die alten Kopfhörer habe ich meinem Papa abgeluchst. Und wenn ich mal mutlos bin oder einfach entspannen will, lege ich mich auf meinen Teppich, Kopfhörer auf die Ohren und schon bin ich glücklich. Wenn ihr jetzt Lust auf dieses, in meinen Augen bzw. Ohren, Stück Musikgeschichte bekommen habt: die CD findet ihr in unserer Musikbibliothek in der Zentralbibliothek unter TR 1 Barc. Viel Spaß beim „Gutfühlen“! “

Nadine

Kuulturbeitrag ;)

kuultWolltet ihr nicht auch immer schon mal den Beginn von etwas Neuem erleben?

Zum Beispiel, wenn eure neue Lieblingsband ihr erstes Album vorstellt?

Jetzt hab ihr die Gelegenheit dazu!!!

Am Samstag, also am 10.10.2015, stellen Kuult ihr erstes Album „Mit Worten“ in Spektakulum hier in Düsseldorf vor. Nach der Veröffentlichung am 16.10.2015 könnt ihr „Mit Worten“ auch bei uns in der Musikbibliothek finden.

Kuult ist eine junge Band aus dem schönen NRW.

Die Jungs machen deutschen Pop mit eigenen Texten, die einen Ohrwurm garantieren. Obwohl es Kuult erst seit November 2013 gibt, wurden die drei schon 7-fach mit Preisen ausgezeichnet. Chris Werner, Philipp Evers und Christian de Crau verstehen ihr Handwerk und fördern selbst junge Talente in ihrer Musikschule in Essen.

Sind das nicht genug gute Gründe diese kuultige Band kennen zu lernen?

Und für alle, die es doch lieber klassisch mögen…auch hier lässt Kuult keine Wünsche offen! Am 19.12.2015 treten sie zusammen mit dem Jugendorchester Concertino in Monheim an Rhein auf.

Mehr Infos: http://www.kuult.eu/

(Doro, Praktikantin der TH Köln im Studiengang Bibliothekswissenschaft)

 

#MusikMittwoch in der Hör-Bar

magicWir haben ein neues Album in die Hör-Bar eingestellt:
Magic! – Don’t kill the magic

Die 4-köpfige Band „Magic!“ landete bereits Ende 2013 in Australien und Neuseeland mit der Single „Rude“ einen Hit. Das Debütalbum „Don’t kill the magic“ der Kanadier ist soeben erschienen und enthält insgesamt 11 Songs, die sich zwischen Pop und Reggae bewegen.

Mehr Infos unter:
http://www.cdtests.de/cd-rezensionen/dont-kill-the-magic-von-magic-2014/

Ein neues Album in der #HörBar

tokiohotel Wir haben ein neues Album in die Hör-Bar eingestellt:
Tokio Hotel – Kings of surburbia

Die 4-köpfige Band „Tokio Hotel“ um Bill Kaulitz meldet sich mit Ihrem 5. Album „Kings of surburbia“ zurück. Elf neue Songs der Magdeburger können ab sofort in unserer Hör-Bar angehört werden.

Mehr Infos unter:
http://www.musikexpress.de/reviews/alben/article641320/tokio-hotel-kings-of-suburbia.html

Neue Musik in der Hör-Bar #musicmonday

eurovisionWir haben ein neues Album in die Hör-Bar eingestellt:
Eurovision Song Contest Copenhagen 2014

Am Samstag war  es wieder soweit: Beim Finale des 59. Eurovision Song Contest wird ein Sieger aus insgesamt 37 teilnehmenden Ländern gekürt. Der diesjährige Gran Prix Eurovision findet in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen statt. Die zugehörige CD gibt es bereits jetzt zum Reinhören!

Mehr Infos unter:
http://www.t-online.de/unterhaltung/musik/cd-kritiken/id_68940292/cd-kritik-eurovision-song-contest-2014-copenhagen.html

bzw. die offizielle Website zum Song Contest:
http://www.eurovision.de/

#MusikMittwoch :)

ciceroWieder nicht der richtige Wochentag, aber trotzdem neu in der Hör-Bar:  Roger Cicero – Was immer auch kommt

Mehr Infos: http://www.rogercicero.de/

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Fortunabrötchen

die Heimseite des Düsseldorfer Kultbrötchens

bilkOrama

NachbarschaftsBlog aus Düsseldorf / Bilk

theycallitkleinparis

Kein Chichi. Nur Düsseldorf.

Mediothek Krefeld

Stadtbibliothek war gestern! Heute ist Mediothek!

librarynside

Bibliothek, Musik und was sonst noch so passiert...

Stadtbibliothek Wolfsburg

BiblioBlog - Das Weblog der Stadtbibliothek Wolfsburg

Blog der Stadtbibliothek Salzgitter

Interessantes & Aktuelles aus der Bibliothekswelt

booksknittinglife

I want to write about..

Die Stadtbibliothek Herten bloggt

Neues aus dem Glashaus

Till Raether

Journalist und Autor

Sätze & Schätze

Ein Blog über die Literatur und das Lesen

karlottitalia

Mein Leben in Italien