Suche

Buchstabensuppe – Blog der Stadtbüchereien Düsseldorf

Kategorie

Veranstaltung

Unterwegs fürs LibraryLab – warum ihr uns manchmal auch woanders findet

LibraryLab unterwegs – diesmal auf der META

 

Heute mal wieder ein Beitrag aus ganz aktuellem Anlass. Ihr alle habt es vermutlich vorgestern und auch schon an anderen Tagen auf unseren Kanälen gesehen: wir sind manchmal nicht nur in der Bibliothek zu finden, sondern gehen auch mal nach draußen. Ja, tatsächlich, wir verlassen manchmal die Heimeligkeit der Bibliothek und die vertraute Atmosphäre unserer Büros, ja, sogar unsere lieben KollegInnen und Kollegen lassen wir manchmal zurück, um uns auch mal an anderen Orten umzusehen.

Warum machen wir das? Weiterlesen „Unterwegs fürs LibraryLab – warum ihr uns manchmal auch woanders findet“

„Respekt und Mut“ – Buchvorstellung „Die Flüchtlingsrevolution“ heute Abend um 19 Uhr in der Bücherei Bilk

engelhardt_mdie_fluechtlingsrevolution_168129

Uns allen ist der Begriff „Revolution“ geläufig. Doch was wir unter ihm verstehen oder mit ihm als erstes verbinden ist sehr unterschiedlich. Manche von uns denken an einen längst vergangenen Geschichtsunterricht, an Absetzung von Königen, Stürmen von Gefängnissen, die Farbe Rot und Männer mit langen Bärten, die Zigarre rauchen.
Andere unter uns verbinden den Begriff wiederum mit der Kunst, Musik, Sport, Wissenschaft mit Menschen, die ihr Spezialgebiet bzw. Interessensgebiet grundlegend verändert haben. Weiterlesen „„Respekt und Mut“ – Buchvorstellung „Die Flüchtlingsrevolution“ heute Abend um 19 Uhr in der Bücherei Bilk“

#blogsofa

blogsofa

*Trommelwirbel!* Wir präsentieren das  #blogsofa  !
Eine neue Veranstaltungsreihe in der Zentralbibliothek.

Ab Donnerstag, 01. Dezember präsentieren wir mit unserem #blogsofa eine neue Veranstaltungsreihe in der Zentralbibliothek, mit der wir Bloggerinnen und Blogger aus dem Raum Düsseldorf – und jedem, der gerade zufällig oder absichtlich in der Stadt ist, ein Zuhause geben wollen. Weiterlesen „#blogsofa“

Veranstaltungsarbeit? Und wie geht das so? (Teil 2)

Annette (ak), Lektorin bei den Stadtbüchereien und verantwortlich für die Veranstaltungen in der Zentralbibliothek
Annette (ak), Lektorin bei den Stadtbüchereien und verantwortlich für die Veranstaltungen in der Zentralbibliothek

Vor einiger Zeit habe ich hier schon über die eine Hälfte meines Arbeitsplatzes berichtet, nämlich über meine Tätigkeit als Lektorin für Belletristik – ein typischer Job für mich als Diplom-Bibliothekarin. unbedingt weiterlesen ->

Auf einen Espresso … mit Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

P1040499

Unsere Frage an Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW:

Sie sind ja jetzt Vorsitzender des Freundeskreises der Stadtbüchereien, was schätzen Sie persönlich an den Stadtbüchereien Düsseldorf?

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass der Freundeskreis der Stadtbüchereien Ende 2015 beschlossen hat, mich als Nachfolger des hochverdienten Bernd Eversmann zum Vorsitzenden zu wählen. Weiterlesen ->

Book-Dating: Buchtipps live und in Farbe – wie im Fernsehen.

© Werner / pixelio
© Werner / pixelio

Die beste Art, Buchtipps zu bekommen ist immer noch die persönliche Empfehlung – darum veranstalten wir auch am Donnerstag, 10. Dezember 2015 wieder ein Book-Dating in der Zentralbibliothek. Dabei kann man zusätzlich sogar noch andere Buchfans kennenlernen!

Für  alle, die dann immer noch nicht genug Lesetipps bekommen haben, weisen wir gerne einmal auf Literatursendungen im Fernsehen hin, die sich immer wieder lohnen anzuschauen. Vielen Dank an Marion Meier-Esser, Leiterin der Stadtteilbücherei Gerresheim für die Zusammenstellung.

Bücher und Moor (rbb) / Moderation: Max Moor
Viermal jährlich: meist donnerstags, 22.45 Uhr, Uhrzeit kann jedoch auch variieren. rbb steht für Rundfunk Berlin-Brandenburg und Max Moor steht für informativen Fernseh-Journalismus. Dieter Moor (seit April 2013 ist sein Künstlername Max Moor) ist seit 2007 Moderator des ARD-Kulturmagazins „titel thesen temperamente“. Seit September 2012 ist er auch in der rbb Literatursendung „Bücher und Moor“ zu sehen. Unterstützt wird er dabei von Christine Thalmann. Thalmann möchte für Literatur begeistern und diejenigen vorstellen, die Bücher schreiben und Interesse wecken für die Geschichten, die erzählt werden.
www.rbb-online.de/buecherundmoor/index.html

Bücherjournal (NDR) / Moderation: Julia Westlake
Sechsmal jährlich: dienstags auf mittwochs, 00:00 – 00:30 Uhr
Das Bücherjournal präsentiert seit mehr als 30 Jahren Neues om Büchermarkt: deutsche und internationale Romane und Sachbücher, vom Bestseller bis zum Geheimtipp. Das Bücherjournal ist die älteste Literatursendung im deutschen Fernsehen und möchte sechsmal im Jahr Orientierungshilfe im Bücherdschungel bieten.
www.ndr.de/fernsehen/sendungen/buecherjournal/index.html

Das blaue Sofa (ZDF) / Moderation: Wolfgang Herles
Nach dem Aus der Literatursendungen Lesen! mit Elke Heidenreich und Die Vorleser mit Amelie Fried und Ijoma Mangold startete das ZDF im September 2011 eine neue Literatursendung mit Wolfgang Herles. Unter dem Titel „Das blaue Sofa“ sind jährlich sechs Ausgaben am späten Freitagabend geplant.
Termine: Siehe auch im Netz in der ZDF-Mediathek und über Live-Stream
www.dasblauesofa.zdf.de

Das literarische Quartett (ZDF)
Sechsmal jährlich, freitags, 23.00 Uhr
Ab 3. Oktober 2015 hat das ZDF die Sendung wieder aufgenommen. Die Gesprächsrunden werden sechsmal im Jahr aufgezeichnet und freitags um 23 Uhr gesendet. Das Kritikerquartett setzt sich aus dem Literaturjournalisten Volker Weidermann, der Fernsehmoderatorin Christine Westermann und dem Schriftsteller und Kolumnist Maxim Biller sowie einem jeweils wechselnden Gastkritiker zusammen.
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2495416/Das-Literarische-Quartett-vom-02.10.2015#/beitrag/video/2495416/Das-Literarische-Quartett-vom-02.10.2015

Druckfrisch (ARD) / Moderation: Denis Scheck
8mal jährlich sonntags, ca. 23.30 Uhr
Wiederholung: montags darauf 15.00 Uhr (EinsPlus), dienstags 19.30 Uhr (ARD-alpha), sonntags (eine Woche später), 13.30 Uhr (3SAT)
Das Büchermagazin im Ersten möchte bei der Orientierung im Bücherdschungel helfen. Der Moderator Denis Scheck besucht Schriftsteller und stellt Neuerscheinungen vor. Dabei betrachtet er alle Genres: Belletristik, Krimis, Sachbücher, Biographien oder Kochbücher – nichts ist vor ihm sicher.
www.daserste.de/information/wissen-kultur/druckfrisch/index.html

erLesen – Büchermagazin / Moderation: Heinz Sichrovsky
Jeden zweiten Dienstag, 20:15 Uhr
Die Sendung wird Mittwochnachmittag und Donnerstag- und Freitagmittag wiederholt (nicht immer) „erLesen“ ist eine österreichische Fernsehproduktion, die von Heinz Sichrovsky seit mittlerweile 50 Sendungen moderiert wird und Nachwuchsautoren, Neuerscheinungen und prominente Gäste mit ihren Lieblingsbüchern vorstellt.
tv.orf.at/orf3/stories/2523087/

FrauTV: Buchtipps von Christine Westermann (WDR) / Moderation: Lisa Ortgies (gesamte Sendung), Christine Westermann (Buchtipps)
FrauTV gibt es wöchentlich; monatlich stellt Christine Westermann in der Sendung zwei ihrer aktuellen Buchtipps vor.
Do 22:00-22:30 Uhr /Wiederholung montags danach, 11:30-12:00 Uhr
www1.wdr.de/fernsehen/information/frautv/buchtipps/index.html

Fröhlich Lesen (MDR) / Moderation: Susanne Fröhlich
Einmal im Monat, donnerstags, 23:35 Uhr
Susanne Fröhlich ist Hörfunk- und Fernsehmoderatorin. Sie hat schon mehrere Sachbücher und Romane geschrieben. Für ihre Sendung ‚Fröhlich lesen‘ lädt sie sich einmal im Monat für 45 Minuten Autoren ins Studio ein.
www.mdr.de/froehlich-lesen

Lesenswert (SWR)
Nachfolger von Thea Dorn, die die Sendung 11 Jahre moderierte ist Scheck im Wechsel mit Felicitas von Lovenberg. Im Zentrum stehen Autoren und ihre Werke. Dabei muss es nicht nur um die „schöne Literatur“ gehen, neben Romanen, Lyrik oder Erzählungen werden auch Sachbücher kritisch unter die Lupe genommen. Sendetermin immer donnerstags, 23:15-23:45 Uhr; die Sendungen werden im SWR (sonntags, 8.45 Uhr) wiederholt; die Sendetermine können variieren. Informieren Sie sich am Besten auf der Webseite.
www.swrfernsehen.de/lesenswert/lesenswert/-/id=122518/did=138314

Literaturclub (SF – Schweizer Fernsehen – DRS/3sat) / Moderation: Nicola Steiner
Dienstags, 9 mal im Jahr, 22:20-23:40 Uhr SRF 1
Die Sendung wird im SF und in 3Sat wiederholt; die Termine sind jeweils aktuell auf der Webseite der Sendung zu finden. Das wechselnde Kritikerteam besteht aus Martin Ebel, Elke Heidenreich, Hildegard E. Keller, Christine Lötscher, Rüdiger Safranski, Julian Schütt, Thomas Strässle und Philipp Tingler und bespricht die wichtigsten Bucherscheinungen – darunter auch Sachbücher – mit seinen Gästen.
www.srf.ch/sendungen/literaturclub/sendungen
www.srf.ch/sendungen/literaturclub/das-jubilaeum-der-literaturclub-im-oktober

Literatursendung verpasst? Oder der Sendetermin ist ihnen zu spät?
Die meisten der Sendungen können Sie sich im Internet später anschauen.
Und: Viele der Literatursendungen bieten einen Newsletter an, damit Sie keine Sendung verpassen und sich schon vorab über die Themen informieren können. Weitere Interessante Links:
www.srf.ch/sendungen/52-beste-buecher Bachmannpreis 2015: Nora Gomringer
www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=52108
www.3sat.de/mediathek/?red=buchzeit
tv.orf.at/orf3/stories/2523087/

Oder bei uns:
„Das literarische Solo“ mit Dr. Gabi Rüth
Viele tolle literarische Veranstaltungen in den Stadtbüchereien

Book-Dating – „Weihnachtsausgabe“ in der Zentralbibliothek

© Werner / pixelio
© Werner / pixelio

Das erste Book-Dating in Düsseldorf in der Zentralbibliothek im September hat mehr als 20 Buchfreundinnen und -freunde zum „Dating“ zusammengebracht. Es hat so viel Spaß gemacht, dass wir nun am 10. Dezember recht herzlich zu einer „Weihnachtsausgabe“ in die Zentralbibliothek einladen!

Das Prinzip des Book-Datings bleibt gleich: Ihr habt fünf Minuten Zeit, um Eurem Gegenüber ein Buch vorzustellen, dann ertönt ein Gong und Ihr rutscht einen Platz weiter. Dann könnt Ihr das identische Buch nochmals vorstellen oder ein anderes. Sich mit Buchfans über Ihre aktuelle Lieblingslektüre auszutauschen, macht wirklich Spaß!

„Weihnachtsausgabe“ heißt dabei nicht, dass Ihr nur Lieblings-Weihnachtsbücher vorgestellen könnt. Aber wenn Ihr eine Lieblings-Weihnachtsgeschichte habt oder ein Lieblings-Weihnachtsbuch, dann ist jetzt die richtige Zeit, es vorzustellen.

Alle anderen Buchtipps sind natürlich tolle Anregungen zum Wünschen und Schenken. Alle Teilnehmer bekommen im Anschluss die Literaturliste per E-Mail von uns zugeschickt.

Und das ist noch nicht alles: Wenn Ihr weiter Lust habt, Euch mit Gleichgesinnten in Düsseldorf über Literatur auszutauschen und diese vielleicht einmal in echt treffen wollt, werdet Mitglied in unserer Facebookgruppe „Bookdatingddorf“ – wir wollen dort die Literaturbegeisterten der Düsseldorfs zusammenbringen.
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Diskussion mit Daniel Fiene: „Sozial, digital, alles egal?“ – Wer diskutiert da eigentlich? #sozialdigitalegal

bookAm 24. November wird in der Zentralbibliothek Düsseldorf live, analog und unzensiert über das Thema „Sozial, digital, alles egal? Leser, Autoren, Buchbranche und die schöne neue Welt der digitalen Möglichkeiten“ diskutiert. Doch wer sitzt da eigentlich genau auf dem Podium? Wir stellen Euch heute die Diskussionsteilnehmer genauer vor.

 



11811350_941264699253818_1248266870960267968_nWir freuen uns sehr, dass wir Daniel Fiene (@fiene) aus Düsseldorf als Moderator gewinnen konnten – einen ausgewiesenen Experten für alles, was „Digital“ ist: Daniel Fiene ist Journalist, Redakteur bei RP ONLINE und Moderator bei Antenne Düsseldorf. Seine Radiowurzeln liegen bei Radio Q, dem Campusradio für Münster und Steinfurt. Zusammen mit Herrn Pähler moderiert Daniel Fiene seit 2004 u.a. das wöchentliche Medienmagazin “Was mit Medien” bei DRadioWissen. In der Rheinischen Post hält er uns regelmäßig mit Berichten und Einschätzungen zu Neuheiten aus „Digitalien“ auf dem Laufenden.

Auf dem Podium

Pilzer_6_aHarald Pilzer ist Vorsitzender des „Verbandes der Bibliotheken des Landes NRW“ für die Öffentlichen Bibliotheken und seit 2001 Direktor der Stadtbibliothek Bielefeld. Sein Studium der Geschichte, Politikwissenschaft, Germanistik, Pädagogik und Soziologie und zahlreiche Veröffentlichungen vornehmlich zur Bibliotheksgeschichte und zur Situation der Öffentlichen Bibliotheken machen Ihn für uns zu einem Experten, um das Thema aus Bibliothekssicht zu beleuchten.

 

Dr. Jonas WinnerDr. Jonas Winner (@Jonas_Winner) ist Autor und lebt in Berlin. Er ist promovierter Philosoph, arbeitete nach dem Studium in Berlin und Paris als Journalist, Redakteur für das Fernsehen und als Drehbuchautor u.a. für ARD, ZDF und Sat.1. Sein Selfpublishing-Bestseller „Berlin Gothic“ sorgte im Netz für Furore. 2012 feierte er mit dem Thriller „Der Architekt“ einen großen Erfolg, 2014 folgte „Das Gedankenexperiment“. Er wird die Sicht der Autoren einbringen.

 

 

wibke_ladwig_c_Michael_OrealWibke Ladwig (@sinnundverstand) ist Buchhändlerin, Social Web Ranger und Ideenkatalysator aus Köln. Mit ihrer „Sinn und Verstand Kommunikationswerkstatt“ begleitet sie Menschen im Landschaftsraum Internet. In Vorträgen, Seminaren und Workshops vermittelt sie Verständnis und Wissen über Social Media. Außerdem unterstützt sie Unternehmen dabei, kreative und eigenständige Storytelling-Ideen zu entwickeln und sie umzusetzen. Dabei ist sie auch Illustratorin und Autorin, hat als Onlinerin in Buchverlagen gearbeitet, ist Gründerin der Wortweide, einer Crowdsourcing-Plattform für Wörter, und Mit-Gründerin des Büros für Kreativitätscoaching “Die Herbergsmütter”. Wibke Ladwig sagt: „Mir persönlich geht es darum, mit ermutigenden und inspirierenden Projekten die Welt ein wenig besser zu machen und kreative Menschen zu ermächtigen, die digitale Öffentlichkeit für sich und ihre Ideen zu nutzen.“

book Dr. Constanze Kurz ist Informatikerin mit Schwerpunkt Datenschutz, Autorin, Sprecherin für den Chaos Computer Club Deutschland, Berlin. Sie ist promovierte Informatikerin, Sachbuchautorin und Herausgeberin mehrerer Bücher. Sie war Sachverständige in der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages und beim Bundesverfassungsgericht anlässlich der Beschwerdeverfahren gegen Wahlcomputer, Vorratsdatenspeicherung, Hackerparagraph und Anti-Terror-Datei. 2011 platzierte die Computerwoche Constanze Kurz auf Platz 38 der 100 „bedeutendsten Persönlichkeiten in der deutschen IT“. In diesem Ranking wurde sie – nach Martina Koederitz und Regine Stachelhaus – als drittwichtigste Frau eingeschätzt.

Sarah Mirbookschinka ist Sales Managerin beim Lübbe Verlag in Köln und wir die Sichtweise der Verlage in der sich wandelnden Branche einnehmen und vermitteln. Dort „ist sie außerdem für die Umsetzung des Print-Programms als E-Book, Rechte-Nachverhandlungen und Sonderprodukte wie Bundles und Anthologien verantwortlich.“ (buchreport.de, 14.09.2015)

 

Der Eintritt zur Podiumsdiskussion ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hashtag ist: #sozialdigitalegal

Unser „Digitales Gästebuch“ jetzt auf Instagram

Instagram
Instagram

Seit kurzem sind wir auch auf Instagram vertreten. Nach Facebook und Twitter ist es nun das dritte Portal, wo Ihr Aktivitäten der Stadtbüchereien Düsseldorf verfolgen könnt. Neben diesem Blog natürlich 😉

Unser Instagram-Account unterscheidet sich von den anderen : Wir haben bei Instagram ein „Digitales Gästebuch“ der Stadtbüchereien angelegt, wo Ihr immer verfolgen könnt, wer bei uns so zu Gast ist.

Fotos von bekannten Autoren, Schauspielern, Sängern, Puppentheaterspielern aber auch von bekannten Multiplikatoren, Experten, Politikern oder besonderen Veranstaltungsgästen bei den Stadtbüchereien werden hochgeladen.

Unter https://instagram.com/stadtbuechereien_duesseldorf könnt Ihr uns auf Instagram finden. Wir freuen uns über jeden neuen Abonnenten.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Fortunabrötchen

die Heimseite des Düsseldorfer Kultbrötchens

bilkOrama

NachbarschaftsBlog aus Düsseldorf / Bilk

theycallitkleinparis

Kein Chichi. Nur Düsseldorf.

Mediothek Krefeld

Stadtbibliothek war gestern! Heute ist Mediothek!

librarynside

Bibliothek, Musik und was sonst noch so passiert...

Stadtbibliothek Wolfsburg

BiblioBlog - Das Weblog der Stadtbibliothek Wolfsburg

Blog der Stadtbibliothek Salzgitter

Interessantes & Aktuelles aus der Bibliothekswelt

booksknittinglife

I want to write about..

Die Stadtbibliothek Herten bloggt

Neues aus dem Glashaus

Till Raether

Journalist und Autor

Sätze & Schätze

Ein Blog über die Literatur und das Lesen

karlottitalia

Mein Leben in Italien