Suche

Buchstabensuppe – Blog der Stadtbüchereien Düsseldorf

Verfasser

stadtbuechereien

Eine Zentralbibliothek mit Kinder- und Jugendbibliothek und Musikbibliothek, 14 Stadtteilbibliotheken und eine onlineBibliothek. Natürlich sind die Stadtbüchereien mit ihrer Zentralbibliothek und den 14 Stadtteilbüchereien immer einen Besuch wert, aber wenn ihr mal nicht in der Stadt, im Land oder auf dem Kontinent seid, lieber vor dem Kamin kuschelt oder im Garten in der Sonne schmort, könnt ihr uns hier besuchen. Hier halten wir euch auf dem Laufenden, was bei uns so passiert, wir wollen Belanglosigkeiten und Weltbewegendes mit euch teilen.

#Kochbuchtopfgucker im November

Das Kochbuch des Monats November: Al-Jundi, Huda – Kuchen trifft Orient – süße Schätze aus dem Morgenland, Stuttgart : frechverlag GmbH, 2017, ISBN 978-3-7724-8041-6, Sigantur : Xhs 6 AlJund

Sind Sie schon einmal im Orient gewesen? Weiterlesen „#Kochbuchtopfgucker im November“

Advertisements

Unser #blogsofa nr_4. So war’s.

Fast eine Woche ist es jetzt schon her, da kamen in der Zentralbibliothek vier BloggerInnen, das Social Media-Team der Stadtbüchereien und einige neugierige Gäste zusammen, um bei unserem vierten #blogsofa dabei zu sein. Das Thema diesmal war was zum Anfassen: Do It Yourself  – Selbermachen. Und das haben wir dann auch getan. Weiterlesen „Unser #blogsofa nr_4. So war’s.“

Unsere Klassenfahrt zum LibraryLab der Stadtbüchereien Düsseldorf

Wir hatten Besuch! Das Team der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW hat sich auf den Weg in die Zentralbibliothek gemacht und ist mit uns ins „Coworking LibraryLab“ gestartet. Gespannt, was das Fachstellen-Team in unserer Experimentierbude erlebt hat? Glück gehabt, denn die Kolleginnen und Kollegen berichteten letzte Woche in ihrem Blog davon.
Herzlichen Dank für den Besuch und den schönen Austausch!

Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW

Am 09.11.17 war es nun so weit, wir vom Team der Fachstelle waren zu Gast im LibraryLab der Zentralbibliothek Düsseldorf. Unser Besuch war der Auftakt für das Coworking LibraryLab, in dem wir uns über ein Thema ausgetauscht haben, aber dazu später mehr.

Düsseldorf_LibraryLab_CC BY SA_17_11_09_18.JPG

Während ich diesen Blogbeitrag schreibe, fällt mir auf wie oft ich den Begriff LibraryLab benutze. Es gibt sicherlich den einen oder anderen, der noch nicht genau weiß, um was es sich da eigentlich handelt. Kurz gesagt, es ist eine Art „Experimentierbude“, in der neue Angebote und Technik allen zugänglich gemacht werden und zum Ausprobieren einladen soll. Sowohl alleine als auch in der Gruppe kann man auf der Fläche des LibraryLabs VR-Brillen ausprobieren, einen 3D-Drucker benutzen oder an Konsolen zocken. Für weiterführende Informationen zu dem Konzept des LibraryLab kann ich den Blogartikel der Stadtbüchereien Düsseldorf über ihre „Experimentierbude“ empfehlen.

Aber zurück zu unserem Ausflug in die Zentralbibliothek.

Um 09:00…

Ursprünglichen Post anzeigen 342 weitere Wörter

Lesetipp im November

Screenshot Onleihe Düsseldorf

Husch Josten: „Hier sind Drachen“

Die Kölner Autorin erzählt aus Perspektive der Journalistin Caren, die einen Tag nach den terroristischen Anschlägen in Paris 2015, auf dem Weg dorthin im Transit des Londoner Flughafens Heathrow festsitzt. Sie kommt mit einem älteren Sitznachbarn ins Gespräch, einem charismatischen Philosoph und Zufallsforscher. Weiterlesen „Lesetipp im November“

Literarischer Schnellkurs: Sibylle Berg

Auch dieses Jahr im November wird die Veranstaltungsreihe Literarischer Schnellkurs fortgesetzt. Seit 1997 findet die Reihe statt und hat bereits einige Themen in den Fokus gesetzt.

Doch was versteht man unter einem literarischen Schnellkurs?

Was zunächst wie eine Deutschunterrichtsstunde klingt, entpuppt sich als spannende Veranstaltungsreihe, die sich einmal im Jahr ausschließlich mit dem Leben und den Werken einer Schriftstellerin/ eines Schriftstellers befasst. Weiterlesen „Literarischer Schnellkurs: Sibylle Berg“

#Kochbuchtopfgucker über den Tellerrand im Oktober

Unser Kochbuch des Monats Oktober: Patrikiou, Elissavet – Gastfreundschaft, Münster : Hölker Verlag 2017, ISBN : 978-3-88117-157-1, Signatur : Xhs 4 Patrik

Die Fotografin Elissavet Patrikiou hat eigentlich nur bei langjährigen Freunden und Zufallsbegegnungen vorbeigeschaut, mit ihnen gekocht und gegessen und dabei fotografiert. Das Ergebnis ist eine faszinierende Mischung von 70 Rezepten aus Sri Lanka, Brasilien, Persien, Vietnam, Syrien, Griechenland, der Türkei und Deutschland – und gleichzeitig ein Buch „von Menschen über Menschen“ : Über Verbundenheit und Wärme, die entstehen, wenn gemeinsam gekocht und gegessen wird und über die Kraft von Gastfreundschaft mitten in Deutschland.

Tauchen Sie ein in die kulinarischen Genüsse und folgen Sie der Spur der Freundschaft, begleitet von wunderschönen Fotos. (hn)

#blogsofa nr_4

 

 

 

 

 

Vor fast einem Jahr gingen wir mit unserem ersten #blogsofa an den Start. Viele Blogger haben in der Zeit auf dem bequemsten und farbenprächtigsten Sitzmöbel in der Zentralbibliothek Platz genommen und uns ihr Geschichten erzählt, und kurz vor dem ersten Geburtstag gehen wir jetzt in die vierte Runde. Am 16. November um 20:00 Uhr ist es soweit.
Weiterlesen „#blogsofa nr_4“

Lesetipp

Andrea Grosso Ciponte, Dacia Palmerino: Martin Luther

Als vor fünfhundert Jahren, am 31. Oktober 1517, der Augustinermönch Martin Luther 95 theologische Thesen an der Tür der Schlosskirche in Wittenberg veröffentlichte deutete wenig auf den Beginn einer umfassenden Revolution hin. Dieses aus heutiger Sicht zentrale Ereignis der Reformation wird in der Graphic Novel „Martin Luther“ mit den Zeichnungen von Andrea Grosso Ciponte und den Texten von Dacia Palmerino daher auch eher beiläufig dargestellt. Die  u.a. mit Bildzitaten von Hieronymus Bosch und Lucas Cranach grafisch sehr ansprechende Graphic Novel erzählt das Leben des Reformators Martin Luthers mit seinen Brüchen und Widersprüchen von der Kindheit bis zu seinem Tod. Die Graphic Novel zeigt mit der Biografie auch ein breites Panoptikum der Zeit um 1500 mit dem Elend der Bauern und dem Glanz des Klerus und des Adels, dem Glauben und dem Aberglauben, den Seuchen und der Furcht vor dem Tod. Die vergeblichen Hoffnungen der Bauern auf Befreiung in den Bauernkriegen spart die Graphic Novel dabei eben so wenig aus wie den Antisemitismus in Luthers Denken und Handeln.

Die lesen- und sehenswerte Graphic Novel steht unter der Signatur Icg Luther in der Zentralbibliothek.

(kph)

LibraryLab – der Countdown läuft…

 

Noch sieht es voll und chaotisch aus – wir sind dran, siehe die Kollegen im Hintergrund!

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Eröffnung des LibraryLab naht jetzt mit großen Schritten, und trotz intensiver Planungen im Vorfeld hat sich bei uns in dieser Woche die Betriebsamkeit in Sachen LibraryLab nochmal stark gesteigert. Wer in der letzten Zeit hier war, wird uns in der ersten Etage sicher mal in wechselnder Besetzung herumwuseln gesehen haben. Weiterlesen „LibraryLab – der Countdown läuft…“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Virtuelle Gemischtwaren

Blog von Stephan Schwering

Fortunabrötchen

die Heimseite des Düsseldorfer Kultbrötchens

bilkOrama

NachbarschaftsBlog aus Düsseldorf / Bilk

theycallitkleinparis

Kein Chichi. Nur Düsseldorf.

Mediothek Krefeld

Stadtbibliothek war gestern! Heute ist Mediothek!

librarynside

Bibliothek, Musik und was sonst noch so passiert...

Stadtbibliothek Wolfsburg

BiblioBlog - Das Weblog der Stadtbibliothek Wolfsburg

Blog der Stadtbibliothek Salzgitter

Interessantes & Aktuelles aus der Bibliothekswelt

booksknittinglife

I want to write about..

Die Stadtbibliothek Herten bloggt

Neues aus dem Glashaus

Till Raether

Journalist und Autor

karlottitalia

Mein Leben in Italien

Herrn Bilders Blog

Alles Bilder: Ausbilder, gemalte und fotografierte Bilder, Weiterbilder