Castle Freeman: Go With Me

(deutscher Titel „Männer mit Erfahrung“)

Auf diesen Autor bin ich rein zufällig gestoßen und, ehrlich gesagt, fand ich den Namen ein wenig merkwürdig. Er klang eher wie eine mir bisher noch unbekannte Sehenswürdigkeit. Dennoch hat dieser Autor meine Neugier erregt und ich habe mir die englische Ausgabe bestellt, da ich Literatur, soweit mir dies möglich ist, gerne im Original lese.
Der Roman handelt von einer jungen Frau, die in einem abgelegenen Kaff in Vermont lebt und die von einem undurchsichtigen Typen namens Blackway drangsaliert wird. Der Sheriff des Ortes kann nichts für die junge Frau tun, empfiehlt ihr aber immerhin, Kontakt mit den Leuten einer heruntergekommenen Stuhlfabrik aufzunehmen. Diese Leute erweisen sich als eine Runde älterer Herren, die sich die Geschichte der jungen Frau anhören und dann als „Lösung“ den in Ehren ergrauten und humpelnden Lester sowie Nate the Great, einen zwar bärenstarken und furchtlosen, aber leider auch etwas simpel gestrickten jungen Mann vorschlagen. Diese drei ungleichen Gefährten begeben sich nun auf die Suche nach dem Tyrannen Blackway, wobei Freeman die Spannungsschraube bis ins Unerträgliche anzieht. Gleichzeitig gibt es immer wieder Passagen, in denen die alten Männer über das Geschehen räsonieren, es einordnen oder kommentieren. Diese Passagen haben etwas Surreales und bergen eine ganz eigene Komik. Man fühlt sich unwillkürlich an den Chor im antiken Drama erinnert. Der Showdown des Romans bringt dann tatsächlich die „Lösung“ des Problems, wobei man lieber nicht die üblicherweise geltenden Moralvorstellungen ins Spiel bringen sollte.
Für mich ist dieser Text eine Entdeckung gewesen und ich empfehle ihn rundheraus allen, die sich für einen amerikanischen Roman der etwas anderen Art begeistern können.

Gastrezension unseres Lesers Michael Arounopoulos

Der Roman von 2016 ist in der deutschen Ausgabe in der Zentralbibliothek und in Wersten mit der Signatur Z Freema (-) im Bestand. Die Hörbuchausgabe ist in der Zentralbibliothek,  in Wersten und Derendorf im Angebot und steht unter der Signatur: Z Freema (CD)

Werbeanzeigen