So sehen Bibliotheksmenschen auf der Gamescom aus – kommt euch die Teppichfarbe irgendwie bekannt vor?

 

 

 

 

 

 

 

Am 22.08.2017 öffnete die größte Messe für Computerspiele ihre Tore in der Heimatstadt des Kölsch. The Heart of Gaming.
Wer darf da natürlich nicht fehlen? Genau, die Stadtbüchereien aus der Landeshauptstadt!

 

Eine Bücherei auf der Gaming-Messe?

Jetzt fragt ihr euch bestimmt „Was? Eine Bücherei auf einer Messe für Computerspiele? Wäre die Buchmesse nicht geeigneter?“ Ganz klares Nein! Eine Bücherei ohne Computerspiele bzw. Videospiele ist wie der berühmte Fisch ohne Fahrrad.

Computerspiele sind in Deutschland Kulturgut und bereits fest in unsere Gesellschaft integriert.

Für unser „LibraryLab“ (an gleicher Stelle wurde schon über das Lab informiert) machten sich einige hochmotivierte KollegInnen vollkommen uneigennützig in ihrer Freizeit auf, um die neuesten Trends und Entwicklungen aus den virtuellen Weiten zu entdecken und für euch in unsere heiligen Hallen zu holen.

 

„The Heart of Gaming“ – wir waren dabei!

 

 

 

 

 


Kontakte fürs LibraryLab

Wir haben nicht nur fleißig getestet und gezockt, sondern auch viele Hände geschüttelt. Im Businessbereich der Messe konnten wir einige neue Kontakte knüpfen, die uns sicherlich bald im „LibraryLab“ besuchen werden.
Neben vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen aus der Spielewelt, hat uns unser Besuch auf der Gamescom zudem die wohl wichtigste Information des Tages, wenn nicht sogar des Jahres, gebracht:
Einer von uns spielt bei Game of Thrones mit!
Wartend auf eine Spielevorführung wurde unser Kollege angesprochen, ob er wüsste, dass er große Ähnlichkeit mit einer Person aus der wohl bekanntesten Serie der Welt hat. Voller Stolz fragte der Kollege, welche Person es wohl sei. Bilder von Jamie Lennister oder Jon Schnee geisterten vor seinem inneren Auge umher.
Natürlich waren es nicht Jamie oder Jon, es war Sam. Der beliebte Fast-Maester der Nachtwache.
Mit dieser wichtigen und für uns neuen Erkenntnis war die Gamescom ein voller Erfolg! Ihr könnt euch auf neue Games und Aktionen freuen und vielleicht entdeckt ihr ja unseren ganz persönlichen Sam Tarly in der Zentralbibliothek.

Suchbild mit Bibliothekaren – wer ist wohl unser Autor???

 

 

 

 

 

 

Also bis dahin

PS: „Der Kollege“ ist der Autor

Und zum Schluss noch ein paar Impressionen :