Das #blogsofa! Mittlerweile schon ein liebgewonnenes und viel bewundertes Sitzmöbel auf der Bühne der Zentralbibliothek, aber doch soviel mehr – der Hashtag lässt es ahnen. Es geht nämlich nicht nur um ein Möbelstück, sondern eher um das, was darum herum passiert.
Nämlich? Unsere jüngste Veranstaltungsreihe, die sich ganz um Blogger dreht. Und, naja, doch auch ein bisschen um das Sofa.

Zwei schöne #blogsofa-Abende gab es nun schon, und bald könnt ihr uns zur dritten Blogger-Lesung besuchen. Am Donnerstag, 13. Juli geht es weiter. Bitte schonmal vormerken und den Abend ab 20 Uhr für die Blogger und das Sofa reservieren!
Bevor ich gleich berichte, wen ihr dann auf unserer großen Bühne mal „in echt“ sehen könnt, schreibe ich aber nochmal kurz, was wir uns beim #blogsofa eigentlich gedacht haben. Was war die Idee?


Das ist das #blogsofa

Der Gedanke hinter dem #blogsofa ist ganz einfach. Es gibt unglaublich viele spannende Blogs im Netz zu entdecken, und vor allem gibt es auch viele Blogs und Blogger, die aus der eigenen Stadt kommen und in oder über Düsseldorf schreiben. Aber kennt man alle? Vielleicht nicht. Und hat man seine Lieblingsblogger schon mal getroffen? Auch eher unwahrscheinlich.
Und deshalb gibt es jetzt das #blogsofa. Ein Abend, auf dem Blogleserinnen und -leser Bloggerinnen und Blogger einmal live und hautnah erleben können und ein Abend, an dem die Bloggerinnen un Blogger aus Düsseldorf und der Region die Chance haben auf einer Bühne außerhalb des Web ihre Geschichten, Anekdoten und Gedanken mit einem Publikum teilen können. Das Publikum lernt Blogs und Blogger kennen und Blogger können ihre Leser treffen oder sogar neue gewinnen. Und wir hoffen, dass es für alle ein spannender Abend ist.


Dieses Mal dabei

Jedes #blogsofa hat ein eigenes Thema. Naja, stimmt nicht ganz – das erste Blogsofa im Dezember 2016 war als Anfangs-Blogsofa mit demThema „Düsseldorf“ auf der Bühne. Beim zweiten Mal im März 2017 waren Blogger und Blogerinnen zu Gast, die über das #unterwegs-sein berichten, also über Fernweh und Reisen, hier vor der Haustür oder anderswo, nah oder ganz weit weg. Beide Male war es ein voller Erfolg, alle Teilnehmer hatten Spaß und es gab das eine Mal Fortunabrötchen und das andere Mal Bütterken.

Und dieses Mal? Dieses Mal steht das #blogsofa ganz im Zeichen von „Lifestyle und Mode“. Gerade in Düsseldorf gibt es natürlich auch die passenden Blogs zu diesen beiden Themen, und vier Bloggerinnen geben sich beim nächsten #blogsofa in der Zentralbibliothek die Ehre. Und hier stellen wir euch die Damen vor, die im Juli auf dem bunten Sofa platznehmen:

Die erste in der Runde ist Sarah Pritzel mit ihrem Blog „Damn Charming“. Sarah sagt auf ihrem Blog über sich selbst: „Ich liebe das Aufregende, das Andersartige. Was aneckt und ungemütlich ist, was mir neue Welten, Möglichkeiten und Ideen zeigt und mich inspiriert. Alles Hässliche und alles Schöne und alles ist Kunst. Und eine Mischung aus alldem? Gibt’s hier auf dem Blog. Für euch.“ Mehr zu Sarah erfahrt ihr live bei uns oder immer auf ihrem Blog unter http://www.damncharming.de/wordpress/de/

Es besucht uns außerdem Lisa Schmidt von „Lisa’s Closeup“. Lisa ist 24 Jahre jung und nennt ihren Blog im Untertitel „Düsseldorf-Blog für Schönes und Leckeres“. Sie liebt Düsseldorf: „I am addicted! Düsseldorf ist schnell, kreativ, sieht gut aus und deshalb liebe ich die Stadt. Aus diesem Grund macht es mir großen Spaß, auf dem Blog meine liebsten Orte zu zeigen und dich zu inspirieren. So stelle ich zum Beispiel die besten Restaurants und tolle Shopping-Möglichkeiten in Düsseldorf vor.“ Um Lisas Tipps auch vor dem #blogsofa schon zu entdecken, schaut einfach hier vorbei: http://lisascloseup.de/

Die Dritte im Bunde auf dem Blogsofa ist Kathrin Sion. Ihren Blog nennt sie „Jack & Jackie – Lifestyle Blog“ : „Vor einem Jahr gründete ich meinen Blog, und dieser erfreut sich steigender Bekanntheit. Inzwischen Düsseldorferin geworden, zeige ich den Lesern Trends und wunderschöne Orte, um kurz – oder auch länger – dem Alltagstrott zu entfliehen. Bei mir spielen die schönen Dinge im Leben eine große Rolle – und dazu gehören auch gutes Essen und ein köstlicher Wein. Doch genieße ich nicht nur in Restaurants die raffinierte Küche, auch koche ich selbst gern und inzwischen „auch gut“. Ich studierte Architektur, bevor ich mich im Journalismus tummelte.“  Schnuppert doch schon mal rein: http://www.jackandjackie.de

Unsere vierte #blogsofa-Bloggerin ist Petra Drißen. Unter dem Titel „Zeitlos bezaubernd“ schreibt Sie in ihrem Blog über  Schönheit, Anmut und Lebensfreude darüber, dass die ist keine Frage des Alters sind – sondern eine Lebenseinstellung. Und darum ist Petra mit über 50 Bloggerin geworden.  Jetzt erst recht, hat sie sich  gesagt, denn sie vermisste Beiträge, die ihre Generation ansprechen. Im Alter werden wir nicht unsichtbar. In diesem Sinne:  Nicht jammern, sondern selber machen: http://zeitlos-bezaubernd.de/


Und durch den Abend führt…

Moderatorin und #blogsofa-Team in Aktion

 

 

 

 

 

 

 

Wie bei den beiden letzten #blogsofas werden wir auch diesmal Unterstützung haben und Digitalien-Spezialistin und Social-Web-Ranger Wibke Ladwig (http://sinnundverstand.tumblr.com/) wird uns und unsere Bloggerinnen durch den Abend geleiten.Wenn ihr kommen und den Abend vor Ort miterleben möchtet, freuen wir uns sehr, falls ihr aber nicht könnt, seid getröstet: das Ganze wird live gestreamt und ihr müsst nichts verpassen. Einfach aus der Ferne mit dabei dabei sein! Und: das nächste #blogsofa kommt bestimmt.

Und es soll getwittert werden: Eine Twitterwall fängt auf der großen Bühne für alle sichtbar die Tweets zum offiziellen Hashtag #blogsofa ein – hemmungsloses Getwittere am Abend ist unsbedingt erwünscht und sehr willkommen. Übrigens: am ersten #blogsofa-Abend haben wir es nach ganz oben in die Twitter-Trends geschafft, das ist doch was, oder!? Kann so weiter gehen.


Zum Nachlesen

Alle Informationen findet ihr nochmal gesammelt und „in kurz“ bei uns auf der Homepage:
https://www.duesseldorf.de/stadtbuechereien/veranstaltungen/veranstaltungstipps/veranstaltungstippsdetails/newsdetail/blogsofa.html

Zum Nachlesen: ein Interview von Alexandra Wehrmann, #blogsofa-Gästin der ersten Stunde mit den #blogsofa-Machern aus der Zentralbibliothek auf ihrem Blog „theycallitkleinparis“:
http://www.theycallitkleinparis.de/2017/03/29/wir-bauen-eine-twitter-wall-auf-interview-mit-dem-team-des-blogsofa/

Zum Nach-Gucken: die Videos der letzten beiden #blogsofas:
https://www.youtube.com/watch?v=4ngU-FJQwus
https://www.youtube.com/watch?v=zklN9QXPNik

Und jetzt: schnell das #blogsofa am 13.Juli in den Kalender eintragen und dabei sein. Wir sehen uns! (ml)

Advertisements