image

Der Zauberberg

Über die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Thomas Mann urteilt das Lexikon des internationalen Films: „Aufwendige Literaturverfilmung von unterschiedlicher Qualität, die die großen Themenverschachtelungen des Lebensbuches von Thomas Mann zugunsten vordergründiger Betriebsamkeit verwischt. Von der Studie europäischer Seelenverfassungen und der geistigen Problematik im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts bleiben jedoch nur Spuren übrig. Bemerkenswert vor allem auf Grund glänzender Schauspielerleistungen und wegen des hohen handwerklichen Niveaus.“

Regie: Hans W. Geißendörfer, Deutschland, Frankreich, Italien 1982, mit Christoph Eichhorn, Marie-France Pisier und Charles Aznavour (kph)