Erfreulicherweise ergaben sich direkt im Anschluss an die Spontan-Kopfhörer weitere „Quick-Changes“, die im Folgenden erläutert werden sollen.
(Ich hab mich nämlich ganz schweren Herzens von den YouTube Videos von Kuult los geeist und war wieder auf der Suche nach Quick-Change. Und wer suchet, der findet oder wie war das?)
Sicherlich haben sich einige der Eltern immer wieder mal gefragt, wie sie erkennen können, ob das gewünschte Buch auch altersgerecht für das eigene Kind ist. Diese Frage wird auch oft an die Bibliothekarinnen der Kinder- und Jugendbibltiothek herangetragen, mit dem Wunsch der Eltern, diese Frage auch selbstständig beantworten zu können.
Mit Hilfe von einem „Quick-Change“ geht dieser Wunsch in Zukunft in Erfüllung.
(Natürlich wird es keinen Kurs „Wie muss ich Signaturen verstehen“ geben. Die Lösung ist nämlich viiieeel einfacher.)
Demnächst befinden sich Hinweise auf den Regalen, die erläutern, welcher Altersgruppe die Signaturen 4.1. 5.1. und 5.2 zugeordnet sind. Bei dieser Zuordnung handelt es sich nur um Empfehlung an die Eltern. Es ist aber sicherlich eine gute erste Orientierung.

Auch neu in der Kinder- und Jugendbibliothek ist die Möglichkeit einer Hörprobe der Hörbücher.
(Herrlich, oder? So schnell kann es gehen, wie Zauberei!!!)
Diese kurze Hörprobe ist eine praktische Entscheidungshilfe für Eltern und Kinder, sollten Zweifeln bestehen, welches Hörbuch für das Kind angemessen ist.
(Aber wirklich nur kurz.)
Denn auch dieser Wunsch wurde von den Eltern in der Kinder- und Jugendbibliothek geäußert und musste in der Vergangenheit bisher mit einem „Nein“ beantwortet werden. Dank der Unterstützung der Musikbibliothek kann auch diese Frage nach einer kurzen Hör-Kostprobe in Zukunft mit einem „Ja“ beantwortet werden.
(So, und nun geh ich weiter zaubern üben, vielleicht schaffe ich es ja, neben „Quick-Change“ auch etwas anders her zu zaubern. Vielleicht, dass „Kuult“ herbei schwebt?! Man muss sich ja Ziele setzen, oder?…*wuscheln und wedeln*)

Doro

Advertisements