kinderolympDie Uraufführung In Paris am 9. März 1945 dieses während der deutschen Besatzung zwischen 1943 und 1945 gedrehten Meisterwerks des französischen Films war pannenreich, der Erfolg umso nachhaltiger. Das „Lexikon des internationalen Films“ urteilt: „Lieben und Schicksale, scheiternde Hoffnungen und Enttäuschungen verweben sich in der kunstvollen Arbeit Carnés und Préverts zu einem gleichnishaften Gesamtbild vom Leben als Theater und vom Theater als Lebensbühne. Ein Meisterwerk der Filmgeschichte, das durch Dialogreichtum und -qualität, darstellerische Glanzleistungen und poetische Grundhaltung besticht.“

Regie: Marcel Carné, Frankreich 1945 mit Arletty, Jean-Louis Barrault, Pierre Brasseur, Maria Casarés und Louis Salou (kph)

Advertisements