Der diskrete Charme ...
Der diskrete Charme …

Anknüpfend an seinen Debütfilm „Der andalusische Hund“ (1929) benutzt Luis Bunuel surrealistische Mittel, um die bourgeoise Gesellschaft in ihrer Dekadenz zu zeigen. Wie in vielen Filmen von Luis Bunuel glänzt Fernando Rey diesmal als korrupter Botschafter, der zusammen mit zwei Ehepaaren und einer jungen Frau ein gemeinsames Abendessen plant. „Der diskrete Charme der Bourgeoisie“ wurde 1973 mit einem Oscar ausgezeichnet.

Regie: Luis Bunuel mit Fernando Rey, Michel Piccoli
Frankreich, Spanien 1972
(kph)

Advertisements