Hallo miteinander,

hiermit melde ich mich mal kurz aus meinem Urlaub zurück!

Ich hoffe, die Feiertage waren bei euch genauso schön und erholsam, wie sie es bei mir waren!

Nun geht es aber wieder frisch ans Werk!

zbMein aktueller Standort ist die Zentralbibliothek am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Und siehe da, nach den paar Tagen hier finde ich mich doch ganz gut zurecht. Gut zu wissen ist immer, wie man irgendwo rein und wieder raus kommt, aber soweit bin ich dann doch.

Nun, zunächst werde ich diesen Monat im Lektorat für Naturwissenschaften und Medizin verbringen. Bisher gibt es noch nicht so viel zu berichten. Aber ich habe z.B. gelernt, wie die Signaturen für die Medien vergeben werden. Wieder mal das Fachwissen ein wenig erweitert.

Einen gaaaanz groben Überblick, wo sich was in der Bibliothek befindet, konnte ich mir auch schon verschaffen. Ebenso habe ich einen Nachmittag in der Kinder- und Jugendbücherei vorbeigeschaut. Dort ist ziemlich was los, aber so soll es ja schließlich auch sein.

Am Mittwoch gab es ein Lehrer – Recherchetraining, bei dem die Lehrer Fragen zu beantworten hatten, die deren Schüler künftig noch erhalten werden. Es war anfangs etwas merkwürdig dabei zuzusehen, wie Lehrer „unterrichtet“ werden. Aber sie gleichen den Schülern mehr als man vielleicht denken mag…

Ich bin die Fragebögen am Tag davor alle einmal durchgegangen (Deutsch, Pädagogik, Englisch, Sozialwissenschaften und Biologie), einige Aufgaben waren wirklich etwas knifflig. Der Rundgang durch die Bibliothek war deshalb ganz sinnvoll, da auch die Lehrer sich dann zurechtfinden konnten, die noch nie hier in der Zentralbibliothek gewesen sind.

Na ja, auch wenn das Jahr jetzt schon ein paar Tage alt ist, wünsche ich auf diesem Weg allen noch mal ein gutes und frohes neues Jahr! Macht was draus!

Bis bald,

Annika

Advertisements