Heute öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Tore und morgen präsentiert die Zentralbibliothek in der Reihe: Gastland Frankfurter Buchmesse 2012: Neuseeland

Linda Olsson liest “ Die Fremde am Meer“

Linda Olsson
© Cato Lein

Die schwedische Ärztin Marion Flint lebt allein an der rauen Nordwestküste Neuseelands, wo sie eines Tages am Strand dem scheuen Jungen Ika begegnet. Zwischen den beiden entwickelt sich zaghaft eine ungewöhnliche Freundschaft. Marion wird an ihre eigene, einsame Kindheit in Schweden erinnert, die durch Vernachlässigung und Zerstörung geprägt war. Als es so aussieht als ob Ika zu seiner dysfunktionalen Familie zurückkehren muss, kämpft Marion, damit er bei  ihr bleiben kann.

Linda Olsson, geboren in Schweden, studierte Jura und arbeitete im Finanzgeschäft. Ihr dritter Roman „Die Fremde am Meer“ war ein Nummer-1-Bestseller in ihrer Wahlheimat Neuseeland, wo sie in Auckland lebt.

Lesung der deutschen Übersetzung: Anna Barbara Hagin

Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1

Donnerstag, 11. Oktober 2012 um 20 Uhr

Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Logo Buchmesse 2012